Gesellschaft / Kursdetails

1925005 Vortragsreihe: Wie das Lernen (wieder) gelingen kann Fachtag für Eltern, Fachkräfte und Interessierte

Beginn Mi., 25.09.2019, 14:00 - 19:00 Uhr
Kursgebühr gebührenfrei, Anmeldung erbeten
Dauer 1 Nachmittag
Kursleitung Prof. Dr. Marc Schipper
Rainer Lüth
Toni Stöber

Programm:

14.00 Uhr - 14.45 Uhr
Wann können wir am besten lernen?
Jeder von uns hat seine persönlichen Wege, das ist allen klar. Trotzdem gibt es möglicherweise Gemeinsamkeiten, die jeden von uns betreffen. Wir tragen zusammen und lernen dabei voneinander.
Referent: Rainer Lüth, Spieleerfinder lebylo

15.00 Uhr - 16.00 Uhr
Emotionsregulation und Prüfungsangst
Die Zahl der von Prüfungsangst betroffenen Menschen ist in den letzten Jahren - unter
anderem durch einen gewachsenen Leistungsdruck im Bildungssystem - deutlich gewachsen. Dieser Umstand hat dazu geführt, dass die psychologische Forschung sich aktuell verstärkt mit dieser Problematik auseinandersetzt. In diesem Vortrag wird der Frage nachgegangen, ob Emotionsregulationsstrategien die Ausprägung einer Prüfungsangst vor und während einer Prüfung beeinflussen können. Zum einen vermittelt dieser Vortrag die theoretisch-psychologisches Wissen zur Emotion Angst und deren Regulation, zum anderen stellt er anwendbare Strategien zum praktischen Umgang mit Prüfungsangst vor.
Referent: Prof. Dr. Marc Schipper, Apollon Hochschule Bremen und Hochschule für Künste im Sozialen Bremen

16.15 Uhr - 17.00 Uhr
Spielen - Lachen - Lernen
Erleben Sie, wieviel Spaß wir haben können, wenn wir Neues erlernen wollen.
Durch scheinbar einfache Bewegungen oder die Kombination unterschiedlicher koordinativer
Ansprüche werden wir unser Gehirn fordern. Sie erfahren, wie wir durch einfache
Spielregeln geistig in Bewegung kommen - spielerisch und mit Spaß. Garantiert!
Referent: Rainer Lüth, Spieleerfinder lebylo

17.15 Uhr - 18.00 Uhr
Experimentelle Lernstrategien - Auswirkungen des gesellschaftlichen Drucks auf Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene
In diesem interaktiven und praktischen Exkurs durchleuchten wir gesellschaftskritisch die
facettenreiche Demontage unseres Bildungssystems. Hierbei betrachten wir die unterschiedliche Herangehensweise von Eltern, Schule, Universitäten und Arbeitgeber in Bezug auf das Lernen. Dabei setzen wir den Fokus auf neue und teils experimentelle Lernstrategien und Lösungsstrategien, die das Leben aller um ein Vielfaches erleichtern können. Da dies ein interaktiver Exkurs ist, wird um aktive Mitarbeit gebeten.
Referent: Toni Stöber, Leitung Institut für Gedächtnistraining und Lernmethodik

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Kommunalen Präventionsrat der Stadt Emden und dem Fachverband 4Kids2GET e. V. statt. Ansprechpartnerin: Dr. Katharina Lühring (Vorsitzende)




Kursort

vhs, Forum

An der Berufsschule 3
26721 Emden

Termine

Datum
25.09.2019
Uhrzeit
14:00 - 19:00 Uhr
Ort
An der Berufsschule 3, vhs, Forum