Gesellschaft / Kursdetails

2014800 Vortrag: Vorsorgevollmacht

Beginn Mi., 08.01.2020, 15:00 - 17:15 Uhr
Kursgebühr 15,00 €
Dauer 1 Nachmittag
Kursleitung Wiltrud Meinen

Mit einer Vorsorgevollmacht bevollmächtigt nach deutschem Recht eine Person eine andere Person, im Falle einer Notsituation alle oder bestimmte Aufgaben für den Vollmachtgeber zu erledigen. Mit der Vorsorgevollmacht wird der Bevollmächtigte zum Vertreter im Willen, d.h. er entscheidet an Stelle des nicht mehr entscheidungsfähigen Vollmachtgebers. Deshalb setzt eine Vorsorgevollmacht unbedingtes und uneingeschränktes persönliches Vertrauen zum Bevollmächtigten voraus. Interessierte erfahren an diesem Abend alles zu folgenden Fragen: "Was bedeutet gesetzliche Betreuung?", "Wie kann ich diese umgehen bzw. verhindern?", "Wie unterscheiden sich Betreuungsverfügung, Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung?",
"Wann tritt eine Vollmacht in Kraft?", "Welche Formulare sollte ich hierfür verwenden?" und "Ist eine öffentliche Beglaubigung notwendig?" Nutzen Sie die Gelegenheit sich zu informieren.




Kursort

vhs, Raum 305

An der Berufsschule 3
26721 Emden

Termine

Datum
08.01.2020
Uhrzeit
15:00 - 17:15 Uhr
Ort
An der Berufsschule 3, vhs, Raum 305