/ Kursdetails

1925302 Vortrag: Endstation Ozean - unser Müll in den Meeren im Rahmen der Zukunftswerkstatt Klimaschutz

Beginn Do., 10.10.2019, 18:00 - 20:30 Uhr
Kursgebühr Eintritt frei
Dauer 1 Abend
Kursleitung Dr. Lars Gutow

Egal, ob Wasserflasche, Einkaufstüte oder Trinkbecher: Plastik ist praktisch, billig, haltbar und deshalb aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Doch das ist gleichzeitig auch ein Problem. Viele Kunststoffprodukte landen nach einmaligem Gebrauch auf dem Müll. Immer größere Mengen an Plastikmüll belasten unsere Ozeane und Küsten weltweit. Plastikmüll verrottet nicht, sondern sammelt sich über Jahrhunderte in der Umwelt an, wo er zu einem Problem für zahlreiche Tiere und Pflanzen wird. Ein großer Teil des Mülls gelangt über Flüsse, in Folge von Überschwemmungen oder direkt ins Meer. Wo die Quellen für die Vermüllung der Meere liegen, woraus sich der Meeresmüll zusammensetzt und wie er sich auf die Umwelt und den Menschen auswirkt, erfahren Sie bei diesem Vortrag.
Dr. Lars Gutow beschäftigt sich schon lange mit Mikroplastik und der Vermüllung der Meere. Seit mehr als zehn Jahren forscht er auf dem Gebiet und arbeitet aktuell am Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung in Bremerhaven.

Die Zukunftswerkstatt ist Teil des Masterplans 100 % Klimaschutz der Stadt Emden.



Eintritt frei

Kursort

vhs, Forum

An der Berufsschule 3
26721 Emden

Termine

Datum
10.10.2019
Uhrzeit
18:00 - 20:30 Uhr
Ort
An der Berufsschule 3, vhs, Forum