Beruf/EDV / Kursdetails

1914904 Wie kann ich (auch) abstrakte Themen veranschaulichen? - Visualisierungs- und Moderationstechniken -

Beginn Fr., 08.03.2019, 19:00 - 22:00 Uhr
Kursgebühr 50,00 €
Dauer 2 Tag
Kursleitung Hartmut Achtermann

„Menschen wissen was sie denken, wenn sie sehen, was sie sagen“ (Karl E. Weick).
Moderation und Visualisierung „gehen Hand in Hand“. Der Einsatz dieser Methoden ist vielfältig: Szenen, Abläufe, Verhandlungsgegenstände werden gezielt erarbeitet und „mit wenigen Strichen“ in den Mittelpunkt gestellt. Moderationstechniken helfen, Inhalte und Zielrichtungen zu klären.
Durch Visualisierungen werden Ergebnisse, Zusammenhänge und einzelne Schritte verdeutlicht.

Durch bildhafte Darstellungen wird das „Verhandelbare“ sichtbar. Dadurch lassen sich auch abstrakte Zusammenhänge in Verhandlungen, Beratungen, Mediationen etc. gezielter lenken.
Das durch Visualisierung „Sichtbare“ erleichtert den Zugang zu Perspektiven und Lösungsansätzen.
Visualisierungen steuern den Redefluss und bieten eine Hinwendung und Konzentration auf „das Wesentliche“. Dadurch eröffnen sich neue Gesprächsimpulse und Interventionsmöglichkeiten.

Die TeilnehmerInnen erhalten einen Überblick für hilfreiche Visualisierungs- und Moderationstechniken. Der passende Medienmix aus Präsentationsprogramm, MindMap-Technik, Flip-Chart, Pinwand etc. wird geübt und diskutiert.

Die TeilnehmerInnen sind eingeladen, konkrete Fallbeispiele/Fragen und Anliegen einzubringen.

Der Kurs erfüllt die Voraussetzungen für eine Fortbildung i.S. des § 3 ZmediatAusbV für zertifizierte MediatorInnen.




Kursort

vhs, Raum 210

An der Berufsschule 3
26721 Emden

Termine

Datum
08.03.2019
Uhrzeit
19:00 - 22:00 Uhr
Ort
An der Berufsschule 3, vhs, Raum 210
Datum
15.03.2019
Uhrzeit
19:00 - 22:00 Uhr
Ort
An der Berufsschule 3, vhs, Raum 210