Stellenausschreibungen


Die Volkshochschule Emden e.V. sucht zum nächstmöglichen Termin eine/n Verwaltungsmitarbeiter/in (m/w/d) im Bereich Migration und eine/n Mediator/in (m/w/d) in Strafsachen

Die Volkshochschule Emden e. V. sucht zum nächstmöglichen Termin eine/n

Verwaltungsmitarbeiter/in (m/w/d) im Bereich Migration  

Diese Stelle ist auf zwei Jahre befristet zu besetzen. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.

Aufgabenschwerpunkte:

  • Verwaltung und Begleitung von Kursen im Migrationsbereich: Aktenführung, TN-Verwaltung
  • Belegkontrolle und Mitwirkung bei Kurs-Abrechnungen, Datenpflege und -kontrolle
  • Mitwirkung bei Kursplanung, Kursdokumentation, Kurs-Evaluation, Anwesenheitskontrollen, Antragstellungen und Abrechnungen mit Drittmittelgebern (BAMF, sonstige Projekte)
  • Korrespondenz mit Teilnehmenden, Kursleitenden, Ämtern und Behörden
  • Dokumentation von Kursverläufen, Kursnachbereitung, Datenbankeinträge
  • Prüfungskoordination und Prüfungsaufsicht
  • Mitarbeit im Infopunkt
  • Protokollführung

Wir erwarten von Ihnen:

  • Einen kaufmännischen Ausbildungsabschluss und eine mehrjährige berufliche Erfahrung im Bereich Organisation und Kundenbetreuung
  • Gutes Deutsch in Wort und Schrift und gute Englischkenntnisse
  • Sehr gute EDV-Kenntnisse; versierter Umgang mit Office-Programmen sowie die Bereitschaft zur Einarbeitung in das vhs-Verwaltungsprogramm KuferSQL
  • Freundliches und sicheres Auftreten sowie Teilnehmer- und Serviceorientierung
  • Hohes Maß an Kommunikations- und Konfliktfähigkeit sowie Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit
  • Flexibilität und die Bereitschaft auch an Wochenenden zu arbeiten
  • selbständige und strukturierte Arbeitsweise, hohe Belastbarkeit, lösungsorientiertes Denken
  • hohe Lernbereitschaft
  • Interesse an Erwachsenbildung

Was bieten wir Ihnen:

  • Interessante Aufgaben in einem zukunftsorientierten und abwechslungsreichem Aufgabenfeld
  • Gestaltungsspielraum bei der Umsetzung der Aufgaben
  • Möglichkeiten für die eigene Fort- und Weiterbildung

Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen aller tariflichen Voraussetzungen nach EG TVöD 5.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann richten Sie bitte Ihre vollständigen Unterlagen bis spätestens 14.08.20 an die Volkshochschule Emden e. V., Finanzen und Personal, An der Berufsschule 3,  26721 Emden oder per Email unter: bewerbung@vhs-emden.de

Wir bitten um Verständnis, dass Kosten, die Ihnen im Laufe des Bewerbungsverfahrens entstehen, nicht erstattet werden können. Verspätet bzw. unvollständig eingehende Bewerbungen können leider keine Berücksichtigung finden.

 

 

Die Volkshochschule Emden e.V.  sucht für das Mediationsbüro zum nächstmöglichen Termin eine/nMitarbeiter/in (m/w/d) für das Arbeitsfeld Täter-Opfer-Ausgleich als

Mediator/in (m/w/d) in Strafsachen

für den befristeten Zeitraum bis 31.12.2020 mit 35 Stunden wöchentlicher Arbeitszeit.

Die Ausübung dieser Tätigkeit beinhaltet die eigenständige Bearbeitung von TOA-Aufträgen.

Aufgabenschwerpunkte:

  • die Gesprächsführung in Einzelsettings mit Opfern und Tätern von Straftaten
  • die Mediation zwischen den involvierten Parteien
  • Dokumentation der Arbeitsschritte sowie die Abfassung von Schriftsätzen an die Justiz
  • Kooperation und Kontaktpflege zu den Auftraggebern (Staatsanwälte/Amtsanwälte und Richter)
  • Netzwerkarbeit und Teilnahme an übergeordneten Arbeitsgemeinschaften.

Wir erwarten von Ihnen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium mit pädagogischer, psychologischer oder juristischer    Grundqualifikation
  • Zusatzqualifikation als Mediator/in in Strafsachen bzw. die Bereitschaft zur entsprechenden Weiterbildung
  • Erfahrungen in lösungsorientierter Beratung/Gesprächsführung
  • Kenntnisse im Straf- und Zivilrecht als Grundlage für die Bearbeitung von TOA-Fällen oder die Bereitschaft, sich diese zeitnah anzueignen 
  • Kreatives, selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten; Kontaktfreudigkeit, Bereitschaft und Fähigkeit zu kooperativem Handeln.
  • flexible Arbeitszeitgestaltung; die Nutzung eines privaten PKW für Dienstreisen wird vorausgesetzt

Was bieten wir Ihnen:

  • eine interessante und vielseitige Tätigkeit
  • Möglichkeiten für die eigene Fort- und Weiterbildung
  • ein gutes Arbeitsklima
  • Tarifgerechte Bezahlung nach dem TVöD

Eine Verlängerung der Beschäftigung über den Befristungszeitraum hinaus wird angestrebt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann richten Sie bitte Ihre vollständigen Unterlagen bis spätestens 14.08.20 an die Volkshochschule Emden e. V., Finanzen und Personal, An der Berufsschule 3, 26721 Emden oder per Mail an: bewerbung@vhs-emden.de

Wir bitten um Verständnis, dass Kosten, die Ihnen im Laufe des Bewerbungsverfahrens entstehen, nicht erstattet werden können. Verspätet bzw. unvollständig eingehende Bewerbungen können leider keine Berücksichtigung finden.


Zurück