Stellenanzeige Projektkoordinator*in (19,5 Std/Wo)


Für das Projekt "Partnerschaft für Demokratie" der Stadt Emden sucht die Volkshochschule Emden e. V. als Koordinierungs- und Fachstelle zum nächstmöglichen Zeitpunkt Verstärkung durch eine/n Projektkoordinator*in (19,5 Std/Wo).

Aufgabenschwerpunkte:

  • Beratung und Betreuung von Akteur*innen in der Partnerschaft für Demokratie Emden
  • Aufbau und Begleitung einer regelmäßigen Jugendgruppe (Jugendforum)
  • Entwicklung von Projektideen mit den Jugendlichen zu Themen wie Antirassismus, Diversity, Gleichstellung u. a.
  • Akquise und Beratung von externen Projektträgern zur Entwicklung von Maßnahmen für Jugendliche
  • Öffentlichkeitsarbeit für das Projekt in Social Media
  • Mitarbeit an allen anderen im Projekt anfallenden Tätigkeiten

Wir erwarten von Ihnen:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Pädagogik (z.B. Soziale Arbeit, Sozialmanagement, Erziehungswissenschaften) oder in einer der Fachrichtungen des Projektes (z.B. Politik-, Geschichts- oder Sozialwissenschaften) oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • Grundkenntnisse in den Bereichen Demokratiebildung, Vielfaltsgestaltung und Extremismus-Prävention
  • erste Erfahrung in der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen, jungen Erwachsenen
  • selbstständige und strukturierte Arbeitsweise
  • Interesse an gesellschaftspolitischen Fragestellungen

Es erwartet Sie eine verantwortungsvolle, anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem interkulturellen Umfeld. Dabei arbeiten Sie mit einem hohen Maß an Selbstständigkeit und Eigenverantwortung. Wir unterstützen Sie mit vielfältigen Fort- und Weiterbildungsangeboten.

Die Stelle ist vorerst bis zum 31.12.2021 befristet, eine Projektverlängerung wird angestrebt und befindet sich derzeit im Bewilligungsverfahren. Die Vergütung erfolgt nach TVöD.

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte bis zum 06.08.2021 an die Volkshochschule Emden e. V., Finanzen & Personal, An der Berufsschule 3, 26721 Emden. Gerne auch per Email: bewerbung@vhs-emden.de

Inhaltliche Auskunft erteilt Hajo Wildeboer, Tel.: 04921 9155-41

Verspätet bzw. unvollständig eingehende Bewerbungen können leider keine Berücksichtigung finden.

 


Zurück