Neue Projekte für Geflüchtete - Kursbeginn ab Februar


Emder Kultur- und Bildungseinrichtungen kooperieren und entwickeln gemeinsam neue Projekte für Geflüchtete, die im Februar beginnen

Gute Deutschkenntnisse gelten als Schlüssel zur Integration, die Sprache ist Medium der alltäglichen Kommunikation und eine zentrale Ressource für den Bildungserfolg. Um unsere geflüchteten Mitmenschen in unserer Mitte nicht nur willkommen zu heißen, sondern ihnen auch diese Möglichkeiten zu eröffnen, engagiert sich die Volkshochschule Emden seit einigen Jahren verstärkt im Bereich der Integrations- und Flüchtlingsarbeit. Für neue Projekte hat die vhs Emden Fördermittel in Höhe von insgesamt 172.000 Euro von der Agentur für Erwachsenenbildung (AEWB) / Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur bewilligt bekommen und sich für die Umsetzung gezielt Emder Kultur- und Bildungseinrichtungen gesucht, mit denen sie diese neuen und besonderen Angebote gemeinsam umsetzen möchte. Zu den Kooperationspartnern zählen die Hochschule Emden/Leer, die ev.-luth. Erlösergemeinde Emden-Borssum, die Kunsthalle Emden Abteilung kunst aktiv und die Musische Akademie Emden.

Hier finden Sie unseren aktuellen Flyer mit den neuen Projekten für Geflüchtete


Zurück