Bundesweiter Vorlesetag


Die Freude war riesengroß über den heutigen Besuch im vhs-Forum: Anlässlich des Bundesweiten Vorlesetages war Oberbürgermeister Tim Kruithoff zu Gast, um gemeinsam an diesem Vormittag mit Vivien Bender, Leiterin der Stadtbücherei Emden, rund vierzig Schülerinnen und Schülern der Grundschule am Wall aus ausgewählten Bilderbüchern vorzulesen.

Nach einer munteren Fragerunde, in der Tim Kruithoff u.a. seine Lieblingsfächer und sein Lieblingsbuch verraten hat, lauschten alle gebannt den Bilderbuchkinos: Während Tim Kruithoff und Vivien Bender vorgelesen haben, wurden die zugehörigen Bilder auf der großen Leinwand des vhs-Forums gezeigt. In den vergangenen Jahren waren immer ca. 500 Kindergartenkinder und Schüler*innen vor Ort – coronabedingt fand der Bundesweite Vorlesetag in diesem Jahr in einem kleineren Rahmen statt. Wir bauen darauf, dass der Vorlesetag 2022 wieder wie gewohnt stattfinden kann – Tim Kruithoff hat bereits zugesagt auch im nächsten Jahr wieder dabei zu sein.

Der Bundesweite Vorlesetag setzt bereits zum 18. Mal ein öffentliches Zeichen für die Bedeutung des Vorlesens und begeistert Kinder sowie Erwachsene für Geschichten. Der Aktionstag soll deutlich machen, dass es für das Lesenlernen nie zu spät ist. In Deutschland gibt es rund 6,2 Millionen Menschen, die nicht richtig lesen und schreiben können. Gesellschaftliche Teilhabe und ein unabhängiges Leben sind ohne Lese- und Schreibkompetenzen schwer. Gemeinsam möchten wir für dieses gesamtgesellschaftlich relevante Thema sensibilisieren, Tabus brechen, Hemmschwellen überwinden und betroffene Menschen ermutigen, ein entsprechendes Kursangebot und die Medienangebote der Stadtbücherei Emden wahrzunehmen.


Zurück