Gesellschaft
Kultur
Gesundheit
Sprachen
Beruf/EDV
Grundbildung
Familie

Florence Foster Jenkins

11.12. (DF) /13.12.2017 (OmU)
20:00 Uhr bis 22:00 Uhr, CineStar Emden


Komödie/Biografie/Drama, UK/F 2016, R: Stephen Frears, mit Meryl Streep, Hugh Grant, Simon Helberg u.a., 110 min., FSK ab 0, Prädikat besonders wertvoll

Der Film erzählt die wahre Geschichte der legendären New Yorker Erbin und exzentrischen Persönlichkeit Florence Foster Jenkins. Geradezu zwanghaft verfolgt sie ihren Traum, eine umjubelte Opernsängerin zu werden. Es gibt nur ein winziges Problem: Die Stimme! Denn was Florence in ihrem Kopf hört, ist wunderschön - für alle anderen jedoch klingt es einfach nur grauenhaft. Ihr Ehemann und Manager, St Clair Bayfield, ein englischer Schauspieler von Adel, ist entschlossen, seine geliebte Florence vor der Wahrheit zu beschützen. Als Florence aber im Jahr 1944 beschließt, ein öffentliches Konzert in der Carnegie Hall für die gesamte New Yorker High Society zu geben, muss sich St Clair seiner größten Herausforderung stellen…

„Stephen Frears hat einen aufwendig ausgestatteten Historienfilm inszeniert, der die großbürgerliche Gesellschaft vom New York der 40er Jahre zelebriert, aber in dem unterschwellig auch die Bedrohung durch den Zweiten Weltkrieg deutlich wird. Diese Mischung aus nostalgischem Grundton, scharfem Witz und berührendem Drama erinnert an Filme von Woody Allen wie beispielsweise 'Radio Days'.“ - FBW

„Überwältigender Film“ - Süddeutsche Zeitung

 

Veranstalter: vhs Filmclub
Eintritt: mit Filmclub-Ausweis 5 €, ohne Filmclub-Ausweis 9 €

vhs Filmclub Spezial: Die Feuerzangenbowle

Donnerstag, 14.12.2017,
vhs Forum,
Einlass 18:30 Uhr, Filmbeginn 19:30 Uhr 

Die Feuerzangenbowle

Komödie, D 1943, R: Helmut Weiss, mit Heinz Rühmann, Karin Himboldt, Erich Ponto, 99 Min.

Wenn beim Herrenabend seine Freunde Anekdoten aus der Schulzeit austauschen, kann der bekannte Schriftsteller Dr. Johannes Pfeiffer nicht mitreden. Er ist auf dem väterlichen Gut von einem Privatlehrer unterrichtet worden. Um seine verlorene Jugend nachzuholen, verwandelt sich Dr. Johannes Pfeiffer in den Pennäler Hans Pfeiffer und besucht das Kleinstadtgymnasium zu Badenburg. Mit immer tollkühneren Streichen treibt er die versammelte Lehrerschaft in den Wahnsinn und findet nebenbei die Frau fürs Leben.

Auch in diesem Jahr gibt es im Forum der vhs wieder den Kultklassiker der deutschen Filmkomödie zu sehen. Erleben Sie unvergessene filmische Momente mit Heinz Rühmann in der Rolle des Pfeiffer mit den berühmten F drei als Original-35mm-Film. Natürlich gibt es das Kultgetränk zum Film vor Ort, "aber jeder nor einen wönzigen Schlock"! Filmbesucher mit Zylinder bzw. entsprechender Kleidung erhalten ein Gratisgetränk. Bitte Wecker und Taschenlampe nicht vergessen!

Veranstalter: vhs Filmclub in Kooperation mit der Stadt Emden

 

Eintritt: frei

Café Society

18.12. (DF) /20.12.2017 (OmU)
20:00 Uhr bis 22:00 Uhr, CineStar Emden


Komödie/Drama/Romanze, USA 2016, R: Woody Allen, mit Jesse Eisenberg, Kristen Stewart, Steve Carell u.a., 96 min., FSK ab 12

Aufgewachsen im New York der 30er Jahre zieht es den jungen Bobby in die glitzernde Traumfabrik von Hollywood. Von seinem Onkel Phil, einem erfolgreichen Agenten, erhofft er sich einen Job, um in der Filmbranche Fuß zu fassen. Sein Onkel hat zwar keine Zeit für ihn, doch Bobby verbringt seine Tage sowieso lieber mit der hübschen Sekretärin Vonnie. Hals über Kopf verliebt er sich und bewegt sich in der illustren Gesellschaft von Stars und Sternchen. Nach einem herben Rückschlag und seiner Rückkehr nach Manhattan landet Bobby im mitreißenden Zirkel des berühmt mondänen Café Society...

Woody Allens bittersüße Romanze spielt in den 1930er-Jahren und ist eine funkelnde Liebeserklärung an die Filmstars, Salonlöwen, Playboys, Debütantinnen, Politiker und Gangster, die das überbordende Lebensgefühl und den Glamour jener Ära verkörperten.

„'Café Society' feiert das Kino. Und von solchen Filmen kann es gar nicht genug geben.“ - tagesspiegel.de

 

Veranstalter: vhs Filmclub
Eintritt: mit Filmclub-Ausweis 5 €, ohne Filmclub-Ausweis 9 €

Filmclub der Emder Volkshochschule erneut mit Kinoprogrammpreis ausgezeichnet

Thomas Schäffer (nordmedia), Bernd Ritter (vhs Filmclub Emden)

Ausgezeichnet: Kinoprogrammpreis für Filmclub der Emder Volkshochschule
16.06.2017, Quernheim/Emden

Der vhs-Filmclub Emden ist für sein hervorragendes Programm zum vierten Mal in Folge mit dem niedersächsischen Kinoprogrammpreis ausgezeichnet worden. Bernd Ritter vom Emder Filmclub nahm die Urkunde am Freitag in Quernheim von nordmedia-Geschäftsführer Thomas Schäffer entgegen.

 „Die niedersächsische Kinolandschaft ist so vielfältig wie ihre leidenschaftlichen und kompetenten Kinomacher“, so Schäffer während der feierlichen Preisverleihung. „Nicht nur in den Städten, sondern besonders auch in der Fläche wird exzellentes Kino geboten – dieses großartige und keineswegs selbstverständliche Engagement wird jedes Jahr durch die Kinoprogrammpreise gewürdigt.

Dem Emder Filmclub-Team gehören Anna Gerritzen, Sabina Poppen, Bernd Ritter, Silke Santjer, Benjamin Thon, Klaus Voortmann und Hajo Wildeboer an. Der Filmclub der Emder Volkshochschule besteht seit über 40 Jahren.


Insgesamt wurden 60 gewerbliche und nicht-gewerbliche Filmtheater aus Niedersachsen und Bremen mit einem Kinoprogrammpreis ausgezeichnet.



 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Mai 2017