Gesellschaft
Kultur
Gesundheit
Sprachen
Beruf/EDV
Grundbildung
Familie

Neuigkeiten aus der vhs Emden

vhs-Filmclub: Die dunkelste Stunde am Mo, 12.11. (DF) und Mi, 14.11. (OmU)

20:00 Uhr bis 22:00 Uhr, CineStar Emden

Mai 1940: Premierminister Chamberlain tritt zurück und Winston Churchill übernimmt das Amt. Als die Luftschlacht um England entbrennt und die deutsche Invasion droht, wenden sich das überrumpelte britische Volk, der skeptische König und sogar seine eigene Partei von Churchill ab. Wie soll es ihm in dieser prekären Situation seiner Karriere gelingen, das Land zu einen und den Lauf der Weltgeschichte zu ändern? Spannendes und filmisch perfektes Geschichtskino. Opens external link in new windowTrailer

2. Emder Symposium zur Förderung des Kinderschutzrechts am 15.11.2018

Die Digitalisierung der Gesellschaft schreitet unaufhörlich voran und stellt Kinder, Jugendliche, Eltern und Fachkräfte vor immer neue Herausforderungen. Wie behalten Kinder und Jugendliche die Kontrolle über ihre digitalen Informationen? Welchen spezifischen Gefährdungen sind Kinder und Jugendliche in digitalen Netzen ausgesetzt? Das Symposium am Donnerstag, 15.11., will sich diesen und weiteren Fragen aus rechtlicher, technischer und pädagogischer Perspektive nähern.

Opens external link in new windowWeitere Informationen finden Sie hier

Initiates file downloadVeranstaltungsflyer als PDF

Gewaltprävention – Ausstellung, Vortrag, Diskussion, Selbstverteidigungstraining und Filmvorführung in der vhs Emden

Anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen am 25. November finden in der Volkshochschule Emden im November gleich mehrere Veranstaltungen zu dem Thema "Gewaltprävention" statt. Mit einer Ausstellung, einem Vortrag und anschließender Diskussion, Selbstverteidigungstraining sowie einer Filmvorführung mit Gespräch richten die Volkshochschule Emden und der Kommunale Präventionsrat den Fokus auf dieses Thema. Noch bis zum 30. November ist die Ausstellung "Gewalt gegen Frauen" im Foyer der vhs Emden zu sehen. Die insgesamt 10 Tafeln sind bereits vor einigen Jahren entstanden, haben aber an ihrer Aktualität nichts eingebüßt. Die Ausstellung will das Erkennen von Machtstrukturen im Bereich von häuslicher und sexueller Gewalt fördern und Betroffenen Hilfe und Handlungsstrategien in Alltagssituationen bieten.

Am Dienstag, 20. November, hält Christina Meyer, Kriminalhauptkommissarin und psychologische Beraterin (Zentrale Polizeidirektion Niedersachsen), um 17 Uhr einen Vortrag zu dem Thema "Neues Thema - alte Gewalt?!" und zeigt auf, was jede Frau tun kann, die Opfer von häuslicher und/oder sexueller Gewalt geworden ist. Darüber hinaus wird die Frage diskutiert, welchen Einfluss der zunehmende Medienkonsum in der heutigen Zeit auf die Empathie- und Beziehungsfähigkeit hat – gerade auch bei jungen Menschen und Heranwachsenden. Eine ausgebildete Sporttherapeutin, die über langjährige Erfahrung in verschiedenen Kampfsportarten und in der Durchführung von Selbstverteidigungskursen verfügt, bietet in der vhs Emden am Samstag, 24. November, ein Tagesseminar Selbstverteidigungs- und Deeskalationstraining für Frauen an. Von 10 bis 18 Uhr wird das Verhalten und Selbstvertrauen in Bezug auf Gewalt-Situationen geschult. Einfache aber effektive Verteidigungstechniken werden dafür ebenso vermittelt wie situative Verhaltensregeln.

Den Abschluss bildet die Filmvorführung "Nirgendland" am Donnerstag, 29. November, um 20 Uhr im Forum der vhs Emden. „Ein mutiger Film über eine mutige Frau." (Süddeutsche Zeitung) Nach dem Film ist ein Gespräch mit der Protagonistin Tina geplant. Opens external link in new windowMehr Informationen zum Film

Der Eintritt für alle Veranstaltungen ist frei, bis auf das Selbstverteidigungs- und Deeskalationstraining für Frauen, das 28 Euro kostet. 

Bundesweiter Vorlesetag 2018 mit Bilderbuchkino in der Stadtbücherei Emden am Freitag, 16.11.2018

In diesem Jahr findet am Freitag, 16. November 2018, bereits zum fünfzehnten Mal der bundesweite Vorlesetag statt. Die Idee: Interessierte jeden Alters lesen in Schulen, Kindergärten, Bibliotheken und Buchhandlungen aus ihren Lieblingsbüchern vor und geben so ihre Begeisterung für das Lesen an ihre Zuhörer weiter. Die Stadtbücherei Emden unterstützt seit mehreren Jahren im Rahmen ihrer Aktionen zur Leseförderung bei Kindern diese bundesweite Aktion und hat viele Emder Kindergartenkinder und Grundschulkinder eingeladen zur bekannten kostenlosen „Vorleseaktion Bilderbuchkino“. Daher werden die Mitarbeiterinnen der Stadtbücherei Emden während des Freitagvormittags von 9 Uhr bis 12 Uhr  insgesamt 300 Grundschülern im Forum der vhs Emden und 200 Kindergartenkindern in der Kinderbücherei abenteuerliche und lustige Geschichten vorlesen und auf großen Leinwänden zeigen.  

Spielplan und Anmeldeformular für Cinéfête 2019 ist online

Französisches Schulkino startet am 24. Januar

Vom 24. bis 29. Januar dreht sich in den Kinos der Region alles um französische Filme: Mehr als 6.000 Schülerinnen und Schüler aus Ostfriesland und dem Emsland verlegen in dieser Zeit ihren Französischunterricht in die Kinos, um am deutsch-französischen Jugendfilmfestival Cinéfête 19 teilzunehmen. Jetzt ist der Programmplan für die Spielorte Norden, Aurich, Leer, Papenburg, Meppen, Lingen und Emden veröffentlicht worden - noch bis zum 30. November können Lehrerinnen und Lehrer ihre Schulklassen anmelden. Opens internal link in current windowMehr erfahren Sie hier

01.11.2018: Unser Newsletter für November

Wir freuen uns, Sie ab sofort regelmäßig mit unserem monatlichen Newsletter über Kursangebote und Neuigkeiten aus der vhs Emden zu informieren. Für unseren Newsletter können Sie sich über Opens internal link in current windowdiesen Link anmelden.  

Opens external link in new windowHier finden Sie unseren Newsletter für November

 

 

Freie Plätze: The Work Of Byron Katie am 24./25.11.2018

Was wir über die Welt, unsere Mitmenschen und über uns selbst denken, bestimmt unser Leben. Grund genug, diese Gedanken ? besonders die belastenden ? genauer zu beleuchten. ?The Work" ist eine einfache Methode der Selbstreflexion: Stressige, belastende und schmerzverursachende Gedankenmuster werden erkannt, hinterfragt und aufgelöst. Ziel ist es, inneren Frieden und Frieden mit der Welt zu finden. In diesem Seminar lernen Sie, das Gedankenkarussell in Ihrem Kopf zu stoppen und neue Perspektiven auf altvertraute Konzepte zu gewinnen. Sie erhalten Einblick in die Methode und sind im Anschluss in der Lage, diese selber anzuwenden.

Opens external link in new windowHier können Sie sich anmelden

 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

November 2018