Gesellschaft
Kultur
Gesundheit
Sprachen
Beruf/EDV
Grundbildung
Familie

22.06.2018: Die Open-Air-Saison im Van-Ameren Bad beginnt am 3. August

Von Lummerland zum Disco-Revival 

Sommer in Emden – dazu gehört im mittlerweile 18. Jahr das Sommernachtskino im Van-Ameren Bad. An vier Freitagen im August bietet die Veranstaltungsreihe die perfekte Gelegenheit, in lauen Sommernächten das Urlaubs-Gefühl zu verlängern. Das Freibad an der Emder Kesselschleuse wird wieder der Treffpunkt in Emden sein, um gemeinsam mit Familie und Freunden Spitzenbands aus Emden zu hören, Leckeres vom Grill und kühle Getränke zu genießen und natürlich spannende und unterhaltsame Filme anzuschauen.

Der vhs Filmclub hat erneut ein attraktives und vielfältiges Programm für alle Generationen zusammengestellt. In diesem Jahr führt die Kinoreise unter anderem nach Lummerland und Mandala, nach Frankreich und Brooklyn und einmal quer durch Norddeutschland. Skurrile Typen, schöne Landschaften, tolle Musik und jede Menge Gelegenheit zum Lachen sind die weiteren Zutaten für ein gelungenes Sommernachtskino-Programm.

Den Auftakt macht am 3. August, dem letzten Freitag der Sommerferien, das Fantasy-Spektakel „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“. Der bildstarke und fantasievolle Kinoerfolg um die Insel mit zwei Bergen und ihre Bewohner garantiert beste Familienunterhaltung für Groß und Klein.

Eine Millionärshochzeit in einem Barockschloss vor den Toren von Paris mit Livemusik, Fünf-Gänge-Menü, livrierten Dienern und Abschlussfeuerwerk – einen besseren Auftrag kann sich Hochzeitsplaner Max eigentlich nicht wünschen. Wenn nur das verdorbene  Essen, die pingeligen Gäste, der Stromausfall und alle weiteren Pannen nicht wären…. Mit „Das Leben ist ein Fest“ von den Machern  des Riesenerfolgs „Ziemlich beste Freunde“ steht am 10. August eine großartige Gesellschaftskomödie auf dem Programm -  voller Herz und Humor, unvorhergesehener Wendungen und schreiend komischer Momente.

Von Ostfriesland in die große weite Welt: das ergreifende und komische Road-Movie „Simpel“ erzählt die berührende Geschichte zweier Brüder, von denen einer geistig behindert ist. Hauptdarsteller Frederick Lau und David Kross brillieren in diesem Feel-Good-Film, der am 17. August im Van-Ameren-Bad zu sehen ist.

Zum großen Finale am 24. August kann man sich auf viel Flitter und Glitzer freuen: Zum 40. Jubiläum des legendären Discofilms "Saturday Night Fever" wird John Travolta zurück auf der Leinwand erwartet! Der Film um den New Yorker Disco-König prägte Ende der 1970er Jahre eine ganze Generation, und die Filmmusik der Bee Gees mit Titeln wie „Stayin’ Alive“, „Night Fever“ und „How Deep Is Your Love“ gehört zu den meistverkauften Soundtracks aller Zeiten. 

Stichwort Musik: Bis es bei Einbruch der Dunkelheit mit dem Film losgeht, sorgt jeden Abend eine andere Emder Band für Partystimmung am Pool. Das musikalische Programm reicht von Rock- und Popklassikern bis zu modernen Chart-Hits. Freuen darf man sich jeweils ab 19.00 Uhr auf die Gruppen Lakeside Park (03.08.), Today’s Menu (10.08.); Backstage (17.08.) und Sixpack (24.08.).

Veranstaltet wird das Sommernachtskino vom Filmclub der Volkshochschule Emden und dem Van-Ameren-Bad. Gefördert wird die Veranstaltungsreihe von den Stadtwerken Emden, der Sparkasse Emden und dem Kulturbüro Emden. Der Eintritt inklusive Schwimmbadbenutzung und Live-Musik kostet 7,00 Euro für Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren, Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre zahlen 4,00 Euro. Das Sommernachtskino findet bei jedem Wetter statt, außer bei starkem Sturm. Einlass ist ab 19 Uhr im Van-Ameren-Bad an der Emder Kesselschleuse, Filmbeginn bei Einbruch der Dunkelheit gegen 22.00 Uhr.

 

Freitag, 03. August 2018:

Ab ca. 19 Uhr: Livemusik mit Lakeside Park, anschließend Film ab ca. 22 Uhr: Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer

Familienkomödie/Abenteuer, D 2018, R: Dennis Gansel, mit Solomon Gordon, Henning Baum, Annette Frier, Christoph Maria Herbst, Uwe Ochsenknecht, Milan Peschel, 110 Min., ohne Altersbeschränkung, Prädikat besonders wertvoll

König Alfons, Lokomotivführer Lukas, Ladenbesitzerin Frau Waas und Herr Ärmel sind die einzigen Bewohner auf Lummerland. Umso erstaunter sind sie, als der Postbote ihnen eines Tages fälschlicherweise einen Neuzugang bringt: Ein Baby namens Jim Knopf. Liebevoll ziehen sie ihn zu einem aufgeweckten Jungen heran, der bei Lukas in die Lokomotivführer-Lehre geht. Doch weil sich König Alfons Sorgen über eine mögliche Überbevölkerung von Lummerland macht und Lukas‘ Lokomotive Emma stilllegen will, brechen Lukas und Jim gemeinsam in ein Abenteuer auf, bei dem sie auf Piraten, Drachen und den Kaiser von Mandala treffen…

„Die erste Realverfilmung des Kinderbuchklassikers von Michael Ende ist eine wundervoll inspirierende Reise in das Land der Fantasie und der Abenteuer.“ (FBW)

 

Freitag, 10. August 2018:

Ab ca. 19 Uhr: Livemusik mit Today´s Menu, anschließend Film ab ca. 22 Uhr: Das Leben ist ein Fest

Komödie, F 2017, R: Eric Toledano, Olivier Nakache, mit Jean-Pierre Bacri, Gilles Lellouche, Jean-Paul Rouve, Vincent Macaigne, Alban Ivanov Benjamin Lavernhe, 116 Min., ohne Altersbeschränkung

Kann einem Wedding Planner etwas Schlimmeres passieren als ein verdorbenes Buffet, eine Hochzeitsgesellschaft, die im Stau steht, ein Fotograf, der sich daneben benimmt, eine Band, die kurzfristig absagt, und ein Team, das wegen einer Lebensmittelvergiftung ausfällt? Wenn dann noch die eigene Frau die Scheidung will und der Schwager in der Braut die große Liebe seines Lebens erkennt, ist das Chaos perfekt!

Nach dem Riesenerfolg von „Ziemlich beste Freunde“ präsentieren Olivier Nakache und Eric Toledano nun eine großartige Gesellschaftskomödie voller Herz und Humor, unvorhergesehener Wendungen und schreiend komischer Momente. „Mit dieser feingetakteten Mischung aus Poesie und Komik, Sarkasmus und Herz, ist dem Regieduo Toledano/Nakache abermals eine ziemlich tolle Komödie gelungen.“ (epd Film Online)

 

Freitag, 17. August 2018:

Ab ca. 19 Uhr: Livemusik mit Backstage, anschließend Film ab ca. 22 Uhr: Simpel

Drama/Komödie/Road Movie, D 2017, R: Markus Goller, mit Frederick Lau, David Kross, Emilia Schüle, Devid Striesow, 112 Min., FSK ab 6 J., Prädikat besonders wertvoll

Seit Ben denken kann, sind er und sein Bruder Barnabas ein Herz und eine Seele. Barnabas, „Simpel“ genannt, ist 22 Jahre alt, aber geistig auf dem Stand eines Kindes. Auch wenn Simpel eine fürchterliche Nervensäge sein kann, ist ein Leben ohne ihn für Ben absolut unvorstellbar. Als ihre Mutter unerwartet stirbt, soll Simpel in ein Heim eingewiesen werden. Um das zu verhindern, flüchten die beiden Hals über Kopf. Nach einer verrückten Odyssee und einer Nacht im Freien kapiert Ben, dass er nur noch eine Möglichkeit hat: Er muss ihren Vater David suchen, den sie seit 15 Jahren nicht mehr gesehen haben. Und so beginnt eine herzergreifende Reise zweier sehr unterschiedlicher Menschen, deren Kraft es ist, füreinander da zu sein. Was auch immer passiert. Ein zutiefst emotionaler und dabei umwerfend komischer Feelgood-Film.

 

Freitag, 24. August 2018:

Ab 19 Uhr Livemusik mit Sixpack, anschließend Film ab ca. 22 Uhr: Saturday Night Fever

Musical/Tanzfilm/Drama, USA 1977, R: John Badham, mit John Travolta, Karen Lynn Gorney, Barry Miller, Joseph Cali, Paul Pape u.a., 118 Min., FSK ab 12 J.

“Ah, ha, ha, ha, stayin’ alive” – Wir zeigen den Kultklassiker, der letztes Jahr 40-jähriges Jubiläum feierte, noch einmal auf großer Leinwand: Tagsüber ist Tony Manero ein einfacher Verkäufer in Brooklyn, doch am Wochenende erobert er als Disko-König die Tanzflächen der Stadt. Als er die schöne Stephanie kennenlernt, will er mit ihr zusammen einen Tanzwettbewerb gewinnen und mit dem Preisgeld ein neues Leben beginnen. Tonys Gefühle gehen weit über das Tanzen hinaus, doch Stephanie weist ihn zurück. Die beiden arbeiten hart für den Erfolg, bis der große Abend endlich gekommen ist...

Der Film prägte Ende der 1970er Jahre eine ganze Generation und machte John Travolta zur Legende. Die Filmmusik der Bee Gees mit Titeln wie Stayin’ Alive, Night Fever und How Deep Is Your Love gehört zu den meistverkauften Soundtracks aller Zeiten.

 

 

 

 

09.05.2018: Stellenausschreibung

  Zur Verstärkung unseres Teams in der Stadtbücherei Emden suchen wir zum 

  01. Juli 2018 eine/n engagierte/n

Fachangestellte/n für
Medien- und Informationsdienste (Fachrichtung Bibliothek)

 

  Ihre Aufgaben

  • Publikumsdienst
  • Medienausleihe
  • Leseranmeldung und -beratung
  • Bestandserfassung und -pflege
  • Verwaltung des Online-Katalogs und des Web-Katalogs
  • E-Medien-Beratung und E-Medien-Sprechstunde
  • Medienbearbeitung und -pflege
  • Mitarbeit bei Veranstaltungen
  • Betreuung von Praktikanten

 Ihr Profil

  • Eine abgeschlossene Ausbildung als Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste –Fachrichtung Bibliothek – bzw. zur/zum Bibliotheksassistentin/-assistenten an Öffentlichen Bibliotheken
  • Medienkompetenz und sichere EDV-Kenntnisse (Allegro ÖB, Microsoft-Office, E-Medien und Apps)
  • Eine ausgeprägte kunden- und serviceorientierte Arbeitsweise, Kontaktfreudigkeit und kundenfreundliches Auftreten
  • Selbstständiges, sorgfältiges und verantwortungsbewusstes Arbeiten
  • Flexibilität und Belastbarkeit (z.B. bei Veranstaltungen außerhalb der Öffnungszeiten)

 

  Wir bieten Ihnen eine vielseitige und eigenverantwortliche Tätigkeit in einem engagierten Team in der Stadtbücherei Emden mit    derzeit 31.000 ME und 91.000 jährlichen Entleihungen.

  Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle mit 39 Wochenstunden. Die leistungsgerechte       
  Vergütung erfolgt nach TVöD. 

  Wir bitten um Verständnis, dass Kosten, die Ihnen im Laufe des Bewerbungsverfahrens entstehen, nicht erstattet werden     können. Verspätet bzw. unvollständig eingehende Bewerbungen können leider keine  Berücksichtigung finden.

  Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 01.06.2018 an die

  Volkshochschule Emden e.V.

  Finanzen & Personal
  An der Berufsschule 3
  26721 Emden


  Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gerne Frau Bender (Leitung Stadtbücherei), Tel. 04921/ 915561.

21.03.2018: Freies WLAN in der Volkshochschule Emden

Ab sofort gibt es in der gesamten Volkshochschule Emden freies WLAN, das kostenfrei genutzt werden kann. „Dadurch ergeben sich für uns ganz neue Möglichkeiten“, freute sich Birgit Momberger, Leiterin der vhs Emden. Vor allem die interaktiven Tafeln in den Seminarräumen können jetzt effektiv genutzt werden, erklärte sie. Um auf das Netz „Freies Emder WLAN“ zugreifen zu können, ist eine einmalige Anmeldung im Netzwerk erforderlich. Nach dem Bestätigen der Nutzungsvereinbarung ist das kostenlose Surfen sofort möglich. Das gleiche Netzwerk gibt es bereits im Stadtgarten und in dem Verwaltungsgebäude der Stadt Emden. 

Samstag, 21.04.2018: Studienfahrt nach Groningen

Restplätze: Die Romantik im Norden – Von Friedrich bis Turner

Die Frühjahrsexkursion der vhs Emden mit Herrn Dr. Helmut Eichhorn führt am Samstag, 21.04., zu den niederländischen Nachbarn nach Groningen: Das Groninger Museum präsentiert mit “Die Romantik im Norden – von Friedrich bis Turner” die erste internationale Übersichtschau zur Landschaftsmalerei der nordeuropäischen Romantik. Dramatische Landschaften, aufgewühlte Meere, mächtige Berggipfel und Vulkanausbrüche bilden ein Kontrastprogramm zu stillen Mondnächten und weiten Feldern, in denen der einsame Wanderer zur Ruhe kommt. Das Groninger Museum wartet mit ca. 95 Werken aus den Niederlanden, Deutschland, Skandinavien und Großbritannien auf. Die Sternstunde der Landschaftsmalerei brach mit der Romantik (um 1800-1850) und Künstlern wie William Turner (England), Caspar David Friedrich (Deutschland) und Johan Christian Dahl (Norwegen) an. Ihre Bilder faszinieren bis heute und ihre Auffassung prägte die Entstehung der modernen Kunst nachhaltig. Die Maler registrierten nicht nur haarscharf, was um sie herum geschah, sie wandten den Blick auch nach innen, in ihre eigene Gefühlswelt. Los geht es am Samstag, 21.04., um 9 Uhr in einem modernen Reisebus. Im Anschluss an den Museumsbesuch mit deutschsprachiger, kunsthistorischer Führung ist eine Stadtrundfahrt geplant. Teilnahmegebühr:80 €.

Zur Anmeldung: http://www.vhs-emden.de/?id=9&kathaupt=11&knr=1811201

16.03.: Betriebsbesichtigung bei Enercon in Aurich

Wer schon immer mal den größten deutschen Hersteller von Windenergieanlagen besuchen wollte, hat jetzt Gelegenheit dazu: Die vhs Emden unternimmt am Freitag, 16.03., eine Studienfahrt nach Aurich, um Enercon zu besichtigen. Für die Wirtschaft in Ostfriesland ist das Unternehmen von zentraler Bedeutung. Am Stammsitz in Aurich befindet sich auch das größte Produktionswerk. Die Teilnehmenden informieren sich zunächst im EEZ (Energie- und Erlebniszentrum) über das Unternehmen und die Windenergie-Technologie. Nach einem Rundgang durch das Enercon-Besucherzentrum geht es anschließend weiter in die Produktionshalle der Rotorblattfertigung. In den gläsernen Ausbildungswerkstätten Metall, Elektromaschinenbau und Elektrotechnik besteht die Möglichkeit, den Auszubildenden quasi über die Schulter zu schauen. Die Anzahl der Teilnehmenden ist aus Sicherheitsgründen begrenzt. Es werden Fahrgemeinschaften gebildet. Treffpunkt: 12:00 Uhr Parkplatz vhs Emden. Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, ob Sie eine Fahrgemeinschaft suchen oder anbieten können.

Zertifikate des Deutsch Tests für Zuwanderer übergeben

Am Dienstag, 20.02.2018, wurden den Teilnehmer/innen aus dem Integrationskurs 24 der vhs Emden die Zertifikate des Deutsch Tests für Zuwanderer überreicht. Die Teilnehmer aus Vietnam, Syrien, Iran, Irak, Rumänien, Eritrea, Brasilien und Polen starteten den Kurs am 02.05.2017. In knapp neun Monaten konnten viele Teilnehmer, die den Kurs ohne jegliche Deutschkenntnisse gestartet haben, mit den Niveaustufen A2 und B1 abschließen. An der Prüfung am 27.01.2018 nahmen 26 Personen teil. Mit viel Motivation und Ehrgeiz und dank der guten und kompetenten Betreuung und Begleitung durch die Kursleiterin Frau Ekaterina Domnik erzielten alle Teilnehmer/innen gute bis sehr gute Ergebnisse. Die vhs Emden dankt der Kursleiterin für ihren Einsatz und wünscht den Teilnehmer/innen alles Gute für ihre weitere Zukunft.

07.02.: Zeitzeugen-Projekt der Berufsbildenden Schulen II mit dem Niedersächsischen Schülerfriedenspreis ausgezeichnet

Am Mittwoch, 07.02.2018, überreichte Kultusminister Grant Hendrik Tonne im Rahmen einer Feierstunde im Landesmuseum Hannover den mit 1.300 Euro dotierten Schülerfriedenspreis an die Schülerinnen und Schüler der BBS II, die für ihr Projekt „Aus der Geschichte lernen - Schülerinnen und Schüler der BBS II Emden treffen die Zeitzeugin und Auschwitzüberlebende Erna de Vries aus Lathen" ausgezeichnet wurden. Unsere Auszubildende Frauke Huismann hat sich zusammen mit weiteren Schülerinnen und Schüler der BBS II intensiv mit der Geschichte der Holocaust-Überlebenden Erna de Vries beschäftigt. Nach einem Besuch im Geschichtsunterricht folgten weitere Begegnungen und intensive Gespräche mit Erna de Vries. Sie begleiteten Frau de Vries sogar nach Detmold, wo sie als Nebenklägerin in einem der wohl letzten Auschwitzprozesse auftrat. Mit Unterstützung einer Medienfirma und mit Hilfe der Förderung durch das Internationale Auschwitz-Komitee Berlin wurden diese Begegnungen filmisch dokumentiert. Das Ergebnis hat die Jury sehr beeindruckt: "Dies ist ein mustergültiges 'Erinnern für die Zukunft': Nicht nur historisches Wissen aneignen, sondern darauf basierend eine demokratische Grundhaltung entwickeln, die das Urteilen und Handeln in der Gegenwart und Zukunft anleitet", heißt es in der Jurybegründung. Wir gratulieren zu dieser besonderen Auszeichnung!

Studienfahrten 2018

Der neue Flyer mit den Studienfahrten der vhs Emden ist da! Am 16. März können Interessierte an einer Betriebsbesichtigung bei Enercon in Aurich teilnehmen, am 20. März findet eine Exkursion nach Hannover statt, um den neuen niedersächsischen Landtag zu besichtigen, am 21. April ist eine Studienfahrt ins Groninger Museum geplant und am 26. Mai besteht die Möglichkeit, den niederländischen Teil der grenzüberschreitenden Doppelausstellung "The American Dream" in Assen zu besuchen, die in Kooperation mit der Kunsthalle Emden und dem Drents Museum Assen gezeigt wird.

Initiates file downloadHier finden Sie den Flyer mit weiteren Informationen als PDF zum Download

Metallgestaltung

Haben Sie Lust, das uralte Handwerk des Schmieds einmal auszuprobieren? In unserem Wochenendworkshop bei Günter Zimmermann im  März gibt es die Gelegenheit dazu. Den Metallgestalter, seine Werkstatt und Arbeitsweise hat RTL Nord in diesem sehenswerten Beitrag porträtiert:

http://rtlnord.de/nachrichten/guenter-zimmermann-aus-moormerland-schmiedet-kunst.html

 

Zur Anmeldung:

 

Workshop 9./10.03.18

vhs Emden beim Azubi-Fußballturnier

Die vhs Emden war mit 2 Mannschaften beim Azubi-Fußballturnier des Ortsjugendausschusses (OJA) der IG Metall vertreten. Die beiden Mannschaften - bestehend aus Geflüchteten, die an der vhs Emden Sprachkurse besuchen - haben am Samstag, 20. Januar 2018, den 4. und 7. Platz belegt.

A2/B1-Zertifikate vergeben

Am 15.01.2018 wurde den Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus dem Integrationskurs an der vhs Emden die Zertifikate des Deutschtest für Zuwanderer (DTZ) überreicht. Gemeinsam mit der Dozentin, Frau Marina Velikopolskaja, freuten sich die 23 Teilnehmenden über die guten Ergebnisse. Der Integrationskurs ist mit dem Modul 1 am 06.03.2017 gestartet und schloss am 16.12.2017 mit der Sprachprüfung auf Niveau A2/B1 ab. Die Teilnehmer/innen stammen aus Syrien, dem Irak, Eritrea, dem Kosovo, Haiti, Somalia und Rumänien und haben sich in den letzten Monaten mit viel Motivation und Engagement dem Erlernen der deutschen Sprache gewidmet. Die vhs bedankt sich bei der Kursleiterin für die guten Ergebnisse und wünscht den Teilnehmer/innen alles Gute für die weitere Zukunft.  

Neu: Medienrückgabekasten der Stadtbücherei Emden

Ab sofort steht allen Leserinnen und Lesern der Stadtbücherei ein Medienrückgabekasten im Erdgeschoss der vhs Emden vor den Türen der Stadtbücherei zur Verfügung. Hier können auch außerhalb der Öffnungszeiten der Stadtbücherei  Bücher und andere Medien ohne großen Aufwand zurückgegeben werden. Zu beachten ist lediglich, dass die Medien erst am folgenden Öffnungstag verbucht werden können – die Leihfristen sollten also erst am folgenden Tag ablaufen.

04.01.2018: Neues Jahr, neues Heft, neue Leitung

Birgit Momberger wird Leiterin der Volkshochschule Emden
Die Volkshochschule Emden bekommt eine neue Leitung.  Wie Andrea Marsal, Vorsitzende des vhsVorstands, mitteilte, wird Birgit Momberger diese Position  offiziell zum 01.04.2018 übernehmen.  Birgit Momberger ist seit 2014 als stellvertretende vhs-Leiterin in Emden tätig. Seit dem Weggang des ehemaligen Leiters Frank Feier im März 2017 führt sie die Geschäfte der vhs bereits kommissarisch.

„Ich freue mich darauf, die vhs als Ort der Begegnung und des lebenslangen Lernens noch attraktiver für alle Emder und Emderinnen zu machen. Gerade in der heutigen Zeit sind sowohl politische Bildung als auch Sprache und Beruf wichtiger denn je“, meint Birgit Momberger. „Gemeinsam mit einem hoch motivierten Team möchte ich die vhs strategisch neu ausrichten und damit zukunftsfähig machen.“

Mit Birgit Momberger steht erstmals eine gebürtige Emderin und erstmals  eine Frau an der Spitze der Einrichtung. Die Betriebswirtschaftlerin ist seit 17 Jahren in verschiedenen Aufgabenbereichen an der vhs Emden beschäftigt. „Wir sind sehr froh, dass wir innerhalb des Hauses eine erfahrene und hochqualifizierte Besetzung für die wichtige Leitungsposition finden konnten“, so Andrea Marsal vom vhs-Vorstand.

vhs-Treppenturm ab sofort erleuchtet
Der markante gläserne Treppenturm des vhs-Gebäudes – das architektonische Markenzeichen des Bauwerks aus den 50er Jahren – erstrahlt ab sofort in neuem Licht. Die historische Treppenhausbeleuchtung  konnte wieder in Betrieb genommen werden und wird die Volkshochschule in der dunklen Jahreszeit weithin sichtbar machen. Weiterhin ist in diesem Jahr eine kundenfreundliche Umgestaltung der Eingangshalle geplant.

Programmheft in neuem Layout
Mit einem völlig neu gestalteten Programmheft startet die Emder Volkshochschule ins Jahr 2018. Nachdem die Angebote der vhs seit 2006 im Veranstaltungsmagazin „Kuckuck“ publiziert wurden, kehrt die Einrichtung nach 12 Jahren wieder zum eigenständigen Programmheft zurück. Auf dem Umschlag leuchtet der Treppenturm des vhs-Gebäudes  in poppigen Farben, im Inneren präsentieren sich die Kurse mit großformatigen Fotos und in klarer Gestaltung. Das neue Programmheft erscheint zukünftig zweimal jährlich.

Sprachen und Integration
Der Integrationsbereich ist mittlerweile das umfangreichste Arbeitsgebiet des Hauses. Die vhs führt auch 2018 wieder zahlreiche Integrationskurse in Kooperation mit dem BAMF durch: Angeboten werden Kurs von der Niveaustufe A1 bis B1 sowie Kurse im Bereich der Alphabetisierung.

Geflüchteten, die derzeit keinen Integrationskurs besuchen können, stehen spezielle vom Land Niedersachsen geförderte Zusatzangebote verschiedener Niveaustufen offen, unabhängig von Herkunftsland, Alter und Status des Asylverfahrens.

Wer Fremdsprachen erlernen möchte, hat eine große Auswahl: neben den Klassikern Englisch, Italienisch, Spanisch und Französisch werden auch ausgefallenere Sprachen wie Persisch, Arabisch oder Schwedisch angeboten. Englisch, Spanisch und Italienisch stehen auf dem Programm dreier Bildungsurlaube.

Beruf, EDV und Kommunikation
Die vhs bietet eine Vielzahl zertifizierter kaufmännischer Lehrgänge im Modulsystem an, die z.B. auf Abschlüsse als Finanzbuchhalterin oder Fachkraft für Personal- und Rechnungswesen vorbereiten.  Hier wurde das Angebot deutlich ausgebaut. Training für Vorstellungsgespräche und für eine selbstsichere Körpersprache lassen sich ebenso im Programm finden wie klassische EDV-Kurse und Angebote zu Webdesign und IT-Sicherheit.  Auch die „Bildungsprämie“ – eine Förderung von bis zu 500 Euro für die berufliche Weiterbildung – kann man sich nach längerer Pause ab Januar wieder in der Prämienberatungsstelle der vhs sichern.

Gesundheit
Im Fachbereich Gesundheit sind zahlreiche Outdoor-Kurse neu im Programm, z.B.„Wasserski- und Wakeboard fahren lernen“, „Bogenschießen“, „Yoga auf dem Floß“ sowie eine „Kanutour über die drei Meere“. Für die Teilnehmenden, die sich gerne auspowern möchten, gibt es den neuen Kurs „Functional Movement Training (FMT)“. Doch auch Entspannungssuchende kommen mit Klangschalenmeditation und verschiedensten Yogakursen voll auf ihre Kosten. Neu sind Meditationskurse für Demenz- bzw. Alzheimererkrankte und ihre pflegenden Angehörigen.

Ab 2018 bietet die vhs eine Vielzahl an zertifizierten (ZPP) Präventions-Kursen an, für die die Teilnehmenden eine Kostenerstattung von ihrer Krankenkasse erhalten können.

In den Küchen der vhs Emden dreht sich alles um gesunde Ernährung: auf der Speisekarte der beliebten Kochkurse finden sich Veganes und Vegetarisches, Asiatisches und Ostfriesisches, Leckeres für Lunchbox und Picknickkorb und vieles mehr.

Fachvorträge zu Gesundheitsthemen wie „Hypnotherapie“, „Zucker als Gift“ oder „Intervallfasten“ runden das Programm ab. 

Gesellschaft
Politische, gesellschaftliche und landeskundliche Themen stehen im Zentrum der Vorträge, Kurse und Exkursionen in diesem Programmbereich. Eine Studienfahrt führt nach Hannover zum Niedersächsischen Landtag, eine Betriebsbesichtigung zum Windanlagenhersteller Enercon in Aurich und die beliebte historische Hafenrundfahrt durch die Emder Wirtschaftsgeschichte. Digitalisierung, Seenotrettung im Mittelmeer und Reiseberichte aus Namibia, Australien und Neuseeland sind weitere Themen.

Kultur
Malen, Zeichnen, Fotografieren, Nähen, Töpfern, Schmieden, Drucken, Schreiben – wer kreativ werden möchte, findet in der vhs ein breites praktisches Betätigungsfeld sowie die entsprechenden Werkstätten. Aber auch die theoretische Auseinandersetzung mit Kunst und Kultur kommt nicht zu kurz; sei es im Gesprächskreis „Literaturcafé“ oder bei den kunsthistorischen Studienfahrten zu Ausstellungen in Groningen („Die Romantik im Norden“) und Assen („The American Dream“). Über die aktuellen Tendenzen im internationalen Kino kann man sich in den Vorstellungen des vhs-Filmclubs auf dem Laufenden halten – das Programm bis Ende Mai umfasst insgesamt 21 Filme.

Bildungsurlaube und Sommer-vhs
Immer mehr Menschen möchten in ihrer freien Zeit in angenehmer und entspannter Atmosphäre etwas lernen, kreativ sein und Neues für sich entdecken. Im Rahmen eines Bildungsurlaubs an der vhs kann man seine Sprachkenntnisse vervollkommnen, sich beruflich fortbilden oder etwas für seine Gesundheit tun. Die Sommer-vhs Anfang Juli dagegen ist ein Ferienprogramm für Erwachsene, das insgesamt zehn Workshops umfasst und sich sowohl an Einheimische und Gäste richtet.

Stadtbücherei Emden
Neben der ständigen Erweiterung des Medienprogramms durch Neuerscheinungen und Bestseller engagiert sich die Stadtbücherei Emden besonders in der Leseförderung für Kinder und Jugendliche. Beliebt sind die Büchereiführungen für Kindergärten und Grundschulen sowie die Medienboxen für den Unterricht zu unterschiedlichen Themen. Kinder-Aktionen wie regelmäßige Vorlese- und Bastelstunden, Kinderkarneval und Osterbilderbuchkino sowie diverse Ferienangebote fördern die Freude von Kindern am Buch und am Lesen. Neu ist eine Erweiterung des Serviceangebotes der Stadtbücherei Emden: ab 10.Januar 2018 steht allen Leserinnen und Lesern der Stadtbücherei Emden ein Medienrückgabekasten vor den Türen der Stadtbücherei zur Verfügung. Hier können ab sofort auch außerhalb der Öffnungszeiten Bücher und andere Medien zurückgegeben werden. Zu beachten ist hierbei lediglich, dass die Medien erst am folgenden Öffnungstag verbucht werden können – die Leihfristen sollten also erst am folgenden Tag ablaufen.

Das neue vhs-Programmheft ist kostenlos erhältlich bei Kulturevents Emden in der „Welle“ am Stadtgarten, in Supermärkten, Buchhandlungen, dem CineStar, dem Bürgerbüro sowie natürlich in der vhs. Weitere Informationen und Anmeldungen: www.vhs-emden.de, Tel. 04921 9155-0. 

 

 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 

Juni 2018