Gesellschaft
Kultur
Gesundheit
Sprachen
Beruf/EDV
Grundbildung
Familie

Das neue vhs-Programm ist da!

Das neue vhs-Programmheft und der neue Kuckuck sind gedruckt ab dem 22. August in der vhs Emden und folgend an allen bekannten Auslagestellen kostenfrei erhältlich.

Die PDF-Dateien zum neuen vhs-Heft und zum neuen Kuckuck sind Opens internal link in current windowonline im Downloadbereich zu finden.

Die neuen Kurse der Emder Volkshochschule können auch über die Internetseite: www.vhs-emden.de und die neue vhs-App gefunden und online gebucht werden.

Erstmalig dabei ist ein Schnuppertag sowie Kurse zur Vietnamesischen Küche. Der Starkoch der veganen Küche - Jérôme Eckmeier - bietet den Kurs "Vegan Cooking für Gourmets" an. Bewegungs- und Entspannungskurse, Yoga, Rückhalt und Aquagymnastik stehen ganz oben im neuen vhs-Programm.

Porzellanmalerei, Malen und Zeichnen oder die neuen Fotokurse mit digitaler Bildbearbeitung laden zum kreativen Gestalten ein.

Im vhs-Kolleg Allgemeinbildung kann beispielsweise mit Prof. Dr. Gerhard Kreutz ein Blick in die Sterne geworfen oder mit Gunther Hummerich die Besonderheiten der Emder Stadtgeschichte erlebt werden. Gegen Gewalt und Fremdenhass richtet sich eine Plakatausstellung im Rahmen der Interkulturellen Woche Emdens.

Ein Plattdeutsch-Kurs, ein Business-English-Kurs oder ein "Easy-English"-Kurs sowie viele Arabisch-Kurse sind neu im Programm.

Um Tablets, Facebook und Windows dreht sich das EDV-Kursangebot. Neben der kostenlosen Ausleihe digitaler Medien präsentiert die Stadtbücherei Vorlese- und Bastelstunden für Kinder oder ein plattdeutsches Weihnachtsbilderbuchkino.

Wählen für Emden - Die Spitzenkandidaten im Gespräch am 25.08. im vhs-Forum

"Klartext! Emden redet mit." ist eine neue Veranstaltungsreihe zu aktuellen Themen aus Wirtschaft, Politik, Gesellschaft, Umwelt und Gesellschaft. Referenten wie Besucher können unter professioneller Moderation kontrovers diskutieren, natürlich alles in "Klartext"! Veranstaltungsbeginn ist 19:30 Uhr, ab 19:00 laden wir Sie herzlich ein, im Foyer der vhs schon einmal ins Gespräch zu kommen.

Die geplanten Themen für den Talk am Do, 25.08.2016 sind: Neuer Markt, Georgsheil, Hafen und VW, Arbeitslosigkeit und Soziales, finanzielle Situation der Stadt und Perspektiven für die Zukunft. 

Eingeladen sind (in alphabetischer Reihenfolge):

Herr Bolinius (FDP)

Herr Bongartz (CDU)

Herr Haase (SPD)

Herr Renken (Bündnis 90 / Die Grünen)

Herr Ukena (Die Linke)

Herr van Grieken (GfE-Gemeinsam für Emden)

 

"Klartext" ist eine Veranstaltung der Emder Zeitung, der Stadtwerke Emden GmbH und der Volkshochschule Emden.

Mit dem Sommernachtskino den Urlaub verlängern

Die Open-Air-Saison im Van-Ameren Bad beginnt am fünften August

Sommer in Emden – dazu gehört im mittlerweile 16. Jahr das Sommernachtskino im Van-Ameren Bad. Jetzt steht das Programm fest! Opens internal link in current windowMehr...

Freitag, 26. August 2016

Musik ab 19.00 Uhr: Sixpack

Die sechs Musiker sorgen mit ihrem umfangreichen Repertoire aus den Bereichen Rock, Pop, Schlager, NDW für Mega-Stimmung bei Jung und Alt.

Film ab ca. 22.00 Uhr: Ich bin dann mal weg

Komödie/Roadmovie, D 2015. R.: Julia von Heinz, mit Devid Striesow, Martina Gedeck, Karoline Schuch, Annette Frier, Katharina Thalbach, 92 Min., ohne Altersbeschränkung, Prädikat wertvoll


Als der erschöpfte Entertainer Hape Kerkeling hinter der Bühne zusammenbricht, erhält er den dringenden ärztlichen Rat, einige Monate auszuspannen. Seine Agentin  empfiehlt ihm die Malediven oder Yoga, doch Hape hat etwas anderes vor: auf dem Jakobsweg nach Santiago de Compostela zu pilgern. Denn "ein bisschen Wandern hat schließlich noch niemandem geschadet." Doch schon auf der ersten Etappe, die im strömenden Regen durch die Pyrenäen führt, kommen ihm erste Zweifel: Könnte es sein, dass er die Strapazen der 791 Kilometer langen Reise unterschätzt hat? Während die anderen Pilger nach Antworten suchen, sucht er noch nach einer passenden Frage. Auf dem steinigen Weg zu sich selbst erlebt er dann aber doch noch das ein oder andere Wunder…


Die Verfilmung des gleichnamigen Bestsellers von Hape Kerkeling punktet mit großartigen Darstellern, Ironie, Warmherzigkeit und tollen Landschaftsaufnahmen.

130% Sprengel und Königliche Gartenpracht- Kunsthistorische Exkursion nach Hannover: Freie Plätze buchbar.

Das Sprengel Museum Hannover gibt nach einem großen Umbau seinen Schätzen die ganz große Bühne: Unter dem Titel "130% Sprengel" wird im gesamten Haus auf knapp 7.000 qm die eigene Sammlung präsentiert. Mit mehr als 1.500 ausgestellten Werken ist es eine Schau der Superlative, die einen Rundgang durch die Kunstgeschichte der Moderne von ihren Anfängen um 1900 bis in die unmittelbare Gegenwart ermöglicht.

Erstmals sind die Meisterwerke der Klassischen Moderne in den großzügigen Naturlichträumen des aufsehenerregenden Erweiterungsbaues am Maschsee zu sehen. Freuen Sie sich auf Werke der französischen Avantgarde (Pablo Picasso, Fernand Léger, Henri Laurens), des deutschen Expressionismus (Brücke, Blauer Reiter) der Neuen Sachlichkeit, des Bauhaus und des Surrealismus. Zu sehen sind Positionen der Nachkriegskunst mit Henry Moore und Ernst Wilhelm Nay sowie Arbeiten von Daniel Spoerri, Francis Bacon, Gerhard Richter und Niki de Saint Phalle, der berühmte Merzbau von Kurt Schwitters, ein großes Mobile von Alexander Calder und vieles mehr.

Nach so viel Kunst geht es in die Natur der Herrenhäuser Gärten. Das dazugehörige Schloss wurde erst 2013 wieder aufgebaut. Lustwandeln Sie in einem der besterhaltenen Barockgärten Europas - dem Großen Garten - mit seiner über 300-jährigen Geschichte. Lassen Sie sich inspirieren von filigranen Mustern aus Buchsbaum, Marmorkies und bunten Blumenrabatten. Eine besondere Attraktion ist die nach den Plänen der Künstlerin Niki de Saint Phalle mit bunten Glasmosaiken ausgestaltete Grotte.

Herr Dr. Helmut Eichhorn, Kunsthistoriker und ehem. Direktor des Landesmuseums Emden, lädt im Namen der Emder Volkshochschule am Samstag, den 08. Oktober zu einer ganztägigen Studienfahrt nach Hannover ein. Im Reisepreis von 80.- Euro sind enthalten: Fahrt in einem modernen Reisebus (Reiter's Reisen), Eintritt und Führungen in den Museen, kunsthistorische und organisatorische Reiseleitung. Für diese Kunst-Exkursion sind noch freie Plätze buchbar.

Information und Anmeldung bei der vhs Emden unter Tel.: 04921/9155-0 oder unter http://www.vhs-emden.de/?id=9&kathaupt=11&knr=1621201

 

Bildquelle: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Sprengel_Museum1.jpg

Der vhs Filmclub zeigt: The Lady in the Van

05.09./07.09.2016

20:00 Uhr bis 22:00 Uhr, Cinestar Emden
vhs Filmclub

 

The Lady in the Van

Tragikomödie, Biografie, UK 2015, R: Nicholas Hytner, mit Maggie Smith, Alex Jennings, Jim Broadbent, Frances de la Tour, Dominic Cooper, James Corden, 105 Min.

Der Film basiert auf der wahren Geschichte des berühmten britischen Autors  Alan Bennett, in dessen Londoner Auffahrt Miss Shepherd, eine exzentrische obdachlose Frau, „vorübergehend“ ihren Van parkte und für 15 Jahre wohnen blieb. Diese Begegnung, die als widerwillig gewährter Gefallen begann, entwickelte sich zu einer innigen Freundschaft, die die Leben der beiden für immer veränderte. Alan Bennett adaptierte für diese Komödie sein erfolgreiches Theaterstück, das auf seinen Memoiren beruht. Der Film wurde in der Straße und dem Haus gefilmt, in denen Bennett und Miss Shepherd jahrelang lebten. Die zweifache Oscar-Gewinnerin Maggie Smith („Downton Abbey“) bringt in „The Lady in the Van“ ihre berühmte Bühnenrolle „Miss Shepherd“ auf die große Leinwand.

Dieser Film kann leider nicht als Original mit Untertitel gezeigt werden.

„Der britische „Telegraph“ feierte den Film als die „Maggiest of all Maggie Smith Performances“ ihrer späteren Jahre.“ (Tagesspiegel.de)

„Smith verleiht der Figur Ecken und Kanten, wenn sie diejenigen beschimpft, die ihr helfen wollen, und gibt ihr gleichzeitig eine Aura des Geheimnisvollen, ihre Vergangenheit nur Stück für Stück preisgebend.“ (epd-film.de)

Veranstalter: vhs Filmclub

Eintritt: mit Filmclub-Ausweis 5 €, ohne Filmclub-Ausweis 9 €

Aktuelles Programmheft der vhs Emden als PDF-Datei verfügbar

Hier finden Sie das neue vhs-Programmheft und den neuen Kuckuck als pdf-Dateien zum Herunterladen.

Initiates file downloadGesamtes vhs-Programm 3-2016

Initiates file downloadGesamter Kuckuck 3-2016

Schulabschluss nachholen bei der vhs - Es sind noch Plätze im Abendkurs frei

Ende August startet in der vhs Emden der Abendrealschulkurs, bei dem noch freie Plätze zur Verfügung stehen.

Mit anderen Menschen, die es bislang nicht geschafft haben einen Realschulabschluss zu erlangen, können die Teilnehmer/innen im Kurs der Volkshochschule Versäumtes nachholen. In einem Jahr können sie entweder die Prüfung zum Realschulabschluss oder zum Erweiterten Sekundarabschluss I ablegen. Teilnahmevoraussetzungen sind eine beendete Schulpflicht und Englischkenntnisse, die auf dem Hauptschulniveau beruhen.

Information und Anmeldung bei der vhs Emden unter Tel.: 04921/9155-0 oder unter http://www.vhs-emden.de/index.php?id=92&kathaupt=1&katid=49&katvaterid=47&katname=Realschulabschluss

Wir freuen uns auf Sie!

Die vhs geht App!

Seien Sie mit dabei - entdecken Sie mit der neuen vhs-App den Spaß an Sprachen und wählen Sie unter tausenden von Angeboten der Volkshochschulen aus.

Unter der Internetadresse Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.volkshochschule.de finden Sie jetzt auch die Kursangebote Ihrer Emder Volkshochschule und die Links zur neuen vhs-App, die über den Google-Play-Store oder über iTunes herunterzuladen ist. Neben den Kursen der vhs Emden können Interessierte in dieser neuen App auch Ihre Sprachkenntnisse testen.

Die Öffnet externen Link in neuem FensterApp bei Google play

Die Öffnet externen Link in neuem FensterApp bei iTunesvhs-App 

Und noch etwas ganz Neues kommt auf Sie zu: Ab dem 12. Mai 2016 wird die kostenlose Ausleihe digitaler Medien in der Öffnet internen Link im aktuellen FensterEmder Stadtbücherei möglich sein.

 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

August 2016